Raketen Icon Startende Rakete Icon

Herschel – Musiker, Komponist, Astronom

Zum 200. Todestag von Friedrich Wilhelm (William) Herschel am 25. August:

Herschel – Musiker, Komponist, Astronom

Vortrag von Klaus Rohe (Beobachtergruppe am Deutschen Museum)

Freitag, 25. November 2022, 20:00 Uhr
Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h

Wilhelm (William) Herschel war ein deutsch-englischer Musiker und bedeutender Astronom, der 1781 den Uranus entdeckt hat. In dem Vortrag wird sein interessantes Leben vorgestellt, sowie die Rolle, welche er bei der Entwicklung der modernen Astronomie gespielt hat.

FÄLLT HEUTE LEIDER AUS / WIRD VERSCHOBEN: Herschel – Musiker, Komponist, Astronom

Zum 200. Todestag von Friedrich Wilhelm (William) Herschel am 25. August:

Herschel – Musiker, Komponist, Astronom

Vortrag von Klaus Rohe (Beobachtergruppe am Deutschen Museum)
mit Live-Violinmusik, dargeboten von Florian Simons (Münchner Symphoniker)

Freitag, 22. Juli 2022, 20:00 Uhr
VERSCHOBEN AUF Freitag, den 25. NOVEMBER 2022
Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h

Wilhelm (William) Herschel war ein deutsch-englischer Musiker und bedeutender Astronom, der 1781 den Uranus entdeckt hat. In dem Vortrag wird sein interessantes Leben vorgestellt, sowie die Rolle, welche er bei der Entwicklung der modernen Astronomie gespielt hat.

Herschels Musik & Kosmos

200. Todestag des Uranus-Entdeckers William Herschel (1738-1822)

Herschels Musik & Kosmos

Ein musikalisch-astronomischer Abend mit Kompositionen William Herschels und Einblicken in sein Leben und Werk

Solo-Violine: Florian Simons und Judith Adam

mit Vortrags-Intermezzi von Sebastian Deiries und Björn Wirtjes

Samstag, 07. Mai 2022, 19:00 Uhr und 22:00 Uhr
Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h

2022 gedenken wir des 200. Todestages des Uranus-Entdeckers William Herschel, der vor seiner astronomischen Karriere Musiker und Komponist war. Im Mittelpunkt des Abends steht die Aufführung einer Auswahl aus Herschels

24 Capricci für Solo-Violine (1763)

In kleinen Vortrags-Intermezzi werden Leben und Wirken William Herschels in musikalischer und astronomischer Hinsicht skizziert. Abgerundet wird das Programm durch einen Kurzvortrag „Musik & Kosmos“ sowie einer Führung durch die Sternwarte

 

Bild: Lairich Rig / Stained Glass – William Herschel

The Herschel Space Observatory

Herschel-Jahr 2022 / The 2ooth death anniversary of William Herschel 2022 :

The Herschel Space Observatory (HSO)

Dr. Jeroen de Jong (Observers Group at Deutsches Museum)
Lecture in English

Friday, 8 April 2022, 8 p.m.
at Volksternwarte München, Rosenheimer Str. 145h

The Herschel satellite was the largest space observatory ever built. It was operational from 2009 until 2013. With its 3.5-meter-mirror it took images and spectra of unprecedented resolution. Herschel detected cold sources in the universe at low infrared wavelengths. Its observations helped to sort out many questions about the formation of planets, stars and the whole universe. The speaker will present his own experiences with the mission and its highlights as he has contributed to PACS, one of Herschel’s three instruments.

Image credit NASA / JPL

Eisige Riesen und eisige Zwerge – die Außenseiter des Systems

Eisige Riesen und eisige Zwerge

– die Außenseiter des Systems

Vortrag von Bernd Gährken (Volkssternwarte München)
Freitag, 22. April 2022, 20:00 Uhr
Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h

Niemand konnte sich vorstellen, dass es jenseits von Saturn weitere Planeten gibt, die man nicht mit dem freien Auge sehen kann. Als Ende des 18. Jahrhunderts Wilhelm Herschel den Planeten Uranus entdeckte, war dies für die ganze Welt eine riesige Überraschung. Was seither an den Grenzen des beobachtbaren Sonnensystems noch alles entdeckt wurde, und wie neuerdings auch die Amateur-Astronomie hier wieder mit ins Spiel kommt, darum geht es in dieser Reise an die Grenzen des beobachtbaren Sonnensystems.

Eintritt: 8 / 5 Euro. Ticketbuchung vorab erforderlich. Begrenzte Platzzahl.

Foto: Hubble entdeckt Wolken auf Uranus / (c) HST, NASA