Bildung

Astronomische Bildungsarbeit

„Der Verein bezweckt die Pflege und Verbreitung der volksbildenden Astronomie.“

Wie in unserer Satzung beschrieben, ist unsere Aufgabe, astronomisches Wissen allgemeinverständlich allen Interessierten zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck bieten wir der Öffentlichkeit ein breites Spektrum aus festen Veranstaltungen und zusätzlichen Angeboten. Unsere Arbeit zielt dabei auf

  • alle Alters- und Bevölkerungsgruppen: von der Kita-Gruppe bis zum Betriebs- oder Senioren-Ausflug
  • alle relevanten Themenfelder und Niveaus: von der Entstehung der Mondphasen und Jahreszeiten bis zur Dunklen Energie
  • alle Anlässe, sich mit dem Weltall zu befassen: dazu gehören Kinderprogramme und -geburtstage ebenso wie Fachvorträge und Sonderveranstaltungen zu besonderen Himmelsereignissen wie Sonnen- und Mondfinsternissen, aber auch Raketenstarts.

Einen Schwerpunkt setzen wir in der Zusammenarbeit mit Schulen, wo wir unsere Arbeit als wertvollen Beitrag im Rahmen der MINT-Förderung sehen, um junge Menschen früh für die Naturwissenschaften zu begeistern.

Logo Kulturreferat München

Möglich wird dies dank der zuverlässigen Förderung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Unsere Bildungsangebote im Einzelnen


Schulen & Kitas

Fast jeden Vormittag besucht uns eine Schulklasse oder Kita-Gruppe. Altersgerecht präsentieren wir die Sternwarte mit der Ausstellung „Unser WeltRAUM“, dem ZEISS-Planetarium und den großen Teleskopen auf der Dachterrasse. Die Termine sind oft viele Wochen im Voraus ausgebucht: früh buchen empfiehlt sich also.

Workshops

Optional lassen sich die Workshops mit verschiedenen Themen zu den Schulführungen hinzubuchen, wenn es ein bisschen mehr sein darf. Auf Anfrage können wir Ihnen unter Umständen weitere Themen nach Wunsch anbieten – auch für Jugendliche und Erwachsene.

Kurse für Erwachsene

Äußerst beliebt und immer lange im Voraus ausgebucht ist auch unser vielfältiges Kursprogramm. Ob Theorie oder Praxis – Vorkenntnisse sind nicht erfordert. Aber Obacht: Viele Kursteilnehmer/innen stecken sich hier mit einem Sternenfieber an, das sie ein Leben lang nicht mehr loslässt.

 


Neu oder neu geplant kommen hinzu:

 

Forbildungen für Lehrer- und Erzieher/innen

Schulen sind der wichtigste Faktor, wenn es um die „Pflege und Verbreitung der volksbildenden Astronomie“ geht. Viele Kinder kennen nicht einmal mehr die Milchstraße aus eigener Anschauung. Und viele Lehrkräfte sind sich unsicher in der Vermittlung, da ihnen selbst manches an astronomischen Grundlagen und Erfahrungen fehlen mag. An dieser Stelle wollen wir einsetzen und Ideen und Handreichungen für den Unterricht zur Verfügung stellen, um den Besuch der Kinder in der Sternwarte bestmöglich vor- und nachzubereiten.

Girls‘ Day 2021

2020 erstmals geplant fiel der Termin der Schließung zum Opfer. Dieses Jahr wird er digital nachgeholt, und aufgrund der hohen Nachfrage nach Möglichkeit später im Jahr noch einmal wiederholt. Freilich kommen auch Jungen in unseren Angeboten nicht zu kurz!

Facharbeiten & Praktika

Es erreichen uns zahlreiche Anfragen zur Betreuung von Facharbeiten oder zu Praktika. Beides können wir zwar momentan zeitlich und personell nicht anbieten. Dennoch wollen wir helfen, so gut es geht: mit Empfehlungen und Vermittlung. Und vielleicht ist in Zukunft auch wieder mehr bei uns möglich. Also bitte einfach nachfragen.