Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021

Wenn die Sonne mittags blinzelt…

Nicht mal 7% Verfinsterung sind das „Highlightchen“ des astronomischen Jahres 2021

Genau zwei Wochen nach der australischen Mondfinsternis vom 26. Mai gibt es am Mittag des 10. Juni 2021 zwischen 11:30 und 13:30 Uhr über Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis. In München ist das Maximum um 12:28 Uhr erreicht. Während in Sylt fast ein Viertel der Sonne bedeckt ist, müssen die Münchner sich mit knapp 7% Bedeckungsgrad zufriedengeben. In zugeschalteten Livestreams ist aber auch von hier aus mehr zu sehen…

Die Volkssternwarte begeht dieses astronomische Highlight des Jahres mit einer Sonderveranstaltung am Mittag. Bei klarem Himmel (und notfalls auch durch Wolkenlücken) stehen Livebeobachtungen mit den speziellen Sonnenteleskopen auf der Observatoriums-Plattform im Mittelpunkt. Drum herum gibt es ein wetterunabhängiges Rahmenprogramm mit Kurzvortrag zum Thema Sonne und Finsternisse, ggf. Livestreams aus anderen Orten, einer Führung durch unsere Ausstellung zum Sonnensystem sowie eine kurze Planetariumvorstellung zum Sternenhimmel im Sommer.


Programm um 11:00 Uhr und um 12:30 Uhr (Dauer jeweils 90 Minuten).
Aufgrund der Corona-Situation gibt es leider nur eine sehr geringe Platzzahl, bitte frühzeitig buchen!
(Bitte beachten Sie auch die jeweils geltenden Besuchsregelungen.)


WARNHINWEIS: +++ Blicken Sie niemals ohne professionellen Schutz in die Sonne, insbesondere niemals mit optischen Instrumenten. Schwere Augenschäden bis hin zur sofortigen Erblindung drohen. +++