WIRD VERSCHOBEN: Hat die Mondlandung wirklich stattgefunden?

Martin Elsässer (Volkssternwarte München)

Freitag, 26.3.2021
Beginn: 20:00 (Einlass: 19:30)

Wird verschoben auf Herbst 2021.

Am 20. Juli 1969 wurde das erstmalige Betreten eines fremden Himmelskörpers durch einen Menschen im größten Medienereignis des Jahrzehnts gefeiert. Lange danach, in einer von Medieninszenierungen geprägten Zeit, werden Zweifel laut, ob die Mondlandung sich wirklich wie behauptet abgespielt hat. Wir begeben uns auf Spurensuche und überprüfen die Argumente der Zweifler auf Stichhaltigkeit.